Buchvorstellung am 4. September 2017

Buchvorstellung am 4. September 2017

„Der deutsche Krieg um „Lebensraum im Osten“ 1939-1945. Ereignisse und Erinnerung“ 4. September 2017, 19:00 Uhr, im KOHTAKTbI -Domizil Feurigstr. 68, 10827 Berlin (S1, Bahnhof…

Read Article →
© chezweitz GmbH, Berlin

Kleine Ausstellungen im Gedenkjahr 2016

Bild: © chezweitz GmbH, Berlin In diesem Jahr jährte sich der Überfall des Deutschen Reiches auf die Sowjetunion zum 75. Mal. Obwohl dieser den Beginn…

Read Article →
Broschüre der Initiative nun online

Broschüre der Initiative nun online

Seit Mai 2016 gibt es nun bereits unsere Broschüre „Den vergessenen Opfern des Vernichtungskrieges ein Gesicht geben“. Sie stellt mit Dr. Peter Jahn und Daniel…

Read Article →
Prof. Axel Schildt

Warum der Vernichtungskrieg im Schatten der deutschen Erinnerung blieb

Der Vortragsabend “Kriegserinnerung im Kalten Krieg” mit dem Hamburger Historiker Axel Schildt versuchte am 20. Juni zu ergründen, warum der Vernichtungskrieg in Osteuropa und gerade…

Read Article →
Vortrag "Kriegserinnerung im Kalten Krieg"

Vortrag Axel Schildts zur Erinnerung an den Vernichtungskrieg

Das Deutsche Historische Museum und die Initiative Gedenkort laden für Montag, den 20. Juni, um 18 Uhr zu einem Vortrags- und Diskussionsabend über die bundesdeutsche…

Read Article →
Diskussion zur deutschen Besatzungspolitik in Jugoslawien

Diskussion zur deutschen Besatzungspolitik in Jugoslawien

Am 14. Oktober 2015 diskutierten im Centre Marc Bloch in Berlin Experten eines international besetzten Podiums über das Thema „Zwischen Bündnispflege und Massenvernichtung. Deutsche Besatzungspolitik…

Read Article →
Themenabend zur NS-Besatzungspolitik in Jugoslawien

Themenabend zur NS-Besatzungspolitik in Jugoslawien

Am Mittwoch, den 14. Oktober findet ein Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema “Zwischen Bündnispflege und Massenvernichtung. Deutsche Besatzungspolitik in Jugoslawien” statt.  Dazu laden der Lehrstuhl…

Read Article →
"Kriegsverbrechen wurden zum Alltag"

“Kriegsverbrechen wurden zum Alltag”

„Krieg ist nicht gleich Krieg“, so beantwortete Prof. Johannes Hürter die rhetorische Frage des Veranstaltungstitels. In seinem Vortrag zum Vergleich der deutschen Besatzungsherrschaft in Frankreich…

Read Article →
Einladung zur Veranstaltung "Krieg ist Krieg?" am 17. September

Einladung zur Veranstaltung “Krieg ist Krieg?” am 17. September

Am Donnerstag, den 17. September um 19 Uhr lädt Sie das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin sowie die Initiative Gedenkort für die Opfer der NS-Lebensraumpolitik zu…

Read Article →
Der Osten als Feindbild und Traumland

Der Osten als Feindbild und Traumland

Die unterschiedlichen historischen Grundlagen, auf denen die nationalsozialistische “Lebensraum”-Ideologie basierte, waren das Thema eines Vortrags des Historikers Dr. Wolfgang Wippermann am 8. Juli im Berliner…

Read Article →