Herausgeber Dr. Peter Jahn im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Benz

Der deutsche Krieg um „Lebensraum im Osten“ 1939-1945. Ereignisse und Erinnerung

Am Montag dem 4. September wurde das von der Initiative herausgegebene Buch Der Deutsche Krieg um „Lebensraum im Osten“ 1939-1945 im Domizil des Vereins KONTAKTE-KOHTAKTbI vorgestellt. Bei vollbesetzten Reihen erfreute sich die Veranstaltung eines regen Interesses. Zwei der Herausgeber standen dem Moderator Prof. Dr. Wolfgang Benz und dem Publikum Rede und Antwort und es entfaltete sich eine durchaus auch kontroverse Diskussion zum Thema Erinnerungspolitik.

Zuvor war bereits ein Artikel Prof. Dr. Wolfgang Wippermanns im „Tagesspiegel“ erschienen, der als ausführlicher Beitrag auch Teil des Aufsatzbandes ist. Von Ernst Reuß erschien eine Rezension des Buches im „Neuen Deutschland“. Auf der Seite des Metropol Verlags kann das Buch bestellt werden.

Foto (Daniel Ziemer): Herausgeber Dr. Peter Jahn und Prof. Dr. Wolfgang Benz im Gespräch